Skulpturenpark „Giardino dei Tarocchi“ von Niki de Saint Phalle

http://www.nikidesaintphalle.com/

http://de.wikipedia.org/wiki/Giardino_dei_Tarocchi

Den Skulpturenpark der Künstlerin Niki de Saint Phalle darf man sich nicht entgehenlassen: an einem Hang, zugewachsen von Bäumen und Büschen, liegen die mit Glas/Spiegel/Keramik-Mosaiken gestalteten, farbenfrohen Skulpturen. Berühmt wurde Niki de Saint Phalle durch ihre überdimensional-rundlichen Nannas.

Der Skulpturenpark ist für mich ein fast magischer Ort, der sowohl Ruhe, als auch unbändige Lebensfreude ausstrahlt. Absolut sehenswert!

Bomarzo „Parco dei Mostri“

http://www.parcodeimostri.com

Der „Park der Ungeheuer“ wurde 1500 nochwas erbaut und stellt gigantische Steinskulpturen/Figuren aus der Mythologie aus. Auf einem herrlich zugewachsenen Gelände liegen die Skulpturen versteckt hinter Bäumen und Büschen. Ein Heidenspaß für Kinder und Junggebliebene. Sehr angenehm bei heißem Wetter, nicht gut mit Kinderwagen oder wenn fußkrank.

Einer meiner Lieblingsorte in der Gegend und absolutes „must“, wenn wir in Marta sind.

 

Montefiascone Cooperative

IMG_1586Wer ein paar Flaschen Wein mit nach Hause nehmen will und auch sonst Interesse an den regionalen Produkten hat und nicht viel Zeit für den Einkauf hat, der bekommt all das an in der Cantina die Montefiascone „Non solo Vino“ an der Straße nach Zeponami.

Cooperative  IMG_1585

Die Gegend ist eine Gewerbegegend. Das Gebäude ist zwar groß, aber man fährt dennoch leicht dran vorbei. Mit Navi ist das sicher unproblematisch (Adesse siehe obiges Bild), ansonsten also am Hauptplatz von Montefiascone scharf rechts in Richtung Zeponami fahren, auf dem Weg kurz hinter dem Ortsausgangsschild von Montefiascone kommt eine Brücke und danach steht das Gebäude der Kooperative direkt rechts.

IMG_1594 IMG_1595

Drinnen sieht es so aus:

IMG_1587 IMG_1588 IMG_1589 IMG_1590

 

Die Preise sind moderat bis sehr günstig. Es gibt Bio-Wein!

Hannes und Karin 18.6. bis 12.7.2014

 

Es war alles dabei und noch viel mehr und ist leider jetzt vorrüber!
(Jedes Bild kann durch einen Doppelklick vergrößert werden)

Wir haben MaPa und Evi und Michael angetroffen und zusammen noch ein Abendessen bei Leonida und Luisa und ein Frühstück auf der Terrasse genossen, bevor Michi und Evi weitergezogen sind. Unsere erste Nacht auf dem Ausziehsofa im Wohnzimmer war eine Premiere. Die Matratze ist zwar dünn, aber für einige Nächte jedenfalls in Ordnung. Mit MaPa haben wir wunderschön gekocht, geruht und ein bisschen gebastelt, sodass auch der Wetterhahn wieder gerade steht und auch nicht mehr quietscht! Die Tage mit MaPa waren viel zu schnell vorrüber! Das Abschiedsbild hat Hannes gemacht.

IMG_1502

Die zwei Wochen, die wir dann alleine hier waren, waren wettertechnisch ungewöhnlich durchmischt, immer wieder gar nicht heiß, so dass sich das Bad im See sich immer wieder fröstelig gestaltete. Es konnte tagsüber aber auch so heiß werden, dass wir erst am Abend baden gegangen sind.

hannes im see am abend karin im see am abend stimung am see am abend

Wir haben einen Fahrradausflug mit dem neuen Zelt über zwei Tage über Bomarzo und Lugano in Teverina bis an die Nera (Umbrien) gemacht. Es ist ungelogen meine Lieblingsform die Landschaft hier zu erleben.

Die Hochebene in Richtung Tibertal gesehen

IMG_0877

Wieder faszinierend: Bomarzo- das schiefe Haus
IMG_0886
IMG_0888
Übernachtung unter Haselnusssträuchern
fahrradtour zelt

Eines dieser unglaublichen Häuser. Wer hat es wohl gebaut? Es liegt tiberseitig in Lugnano in Teverina, folgt dem Straßenverlauf, ist also gebogen und steht ausserdem scharf am Hang. Ein kleines Meisterwerk!

fahrradtour 1
Die wunderschöne kleine romanische Kirche im Ort ist ein Muss, wenn man in der Nähe sein sollte.

fahrradtour 2 fahrradtour 3

Fundort auf dem Weg nach Narni, unmittelbar bei Aurelia.
fahrradtour 4

Die letzten Tage mit Theresa, Emma, Volker und Nina waren etwas ganz Besonderes!
Wir haben gut zusammen gefuttert und gekocht, den See wiederum in allen Wetterlagen erfahren und die Parallel-Nutzung von Villa Marta und der Erdgeschosswohnung mit Gartenanschluss von Evaristo ausprobiert.

evaristo garten
Ein besonderes Event war der Ausflug auf die Ranch mit der ganzen Familie. Es gibt einen lustigen Film dazu, der schätzungsweise zu groß ist, um ihn hier zu deponieren.

Die Blumen wurden in bester Gudrun-Tradition und trotz Schlangenphobie von Emma mit viel Liebe gesucht und gepflückt.

Beim ersten Bild im Hintergrund das neue Windrad, das Tonino Formica mit einem Kompagnon zusammen aufgestellt hat. Es soll am 18. Juli in Betrieb gehen!

vet blumen 0 vet blumen 1 vet blumen 1a vet blumen 2 vet blumen 3 vet blumen 4

Am Nachmittag starteten wir den nächsten Versuch, Baden zu gehen. Diesmal am hintersten Strandabschnitt von Capodimonte. Kaum gelandet kam das Gewitter mit sintflutartigen Regenfällen. Die Mojito-Bar war der richtige Zufluchtsort und produzierte auf Wunsch sogar eine heisse Schokolade!

SANYO DIGITAL CAMERA SANYO DIGITAL CAMERA SANYO DIGITAL CAMERA

Die Tage waren viel zu kurz, aber prall gefüllt. Der Samstagmorgen war unser letzter Tag und Evaristos 40. Geburtstag! Er hat das schöne Bild rechts gemacht.

Gruppenbild letzter blick

Blogstart im Juli 2014

Als überzeugte Anhänger dieses Familienstandorts haben wir einen Blog gestartet, der alle Erkenntnisse zum Haus und zum Ort und vieles Mehr enthalten wird. Eine Gliederung ist über die Kategorien (siehe im Editierfenster rechte Spalte!) möglich und gewünscht. Die Idee ist auch, dass MaPa mitlesen können (wenn sie wollen), was sich hier so tut.

Anregungen zum Blog und dessen Ausgestaltung am besten unter der Kategorie „Marta on Air“ als Beitrag hineinschreiben. Wir kümmern uns dann drum!

Strand Capodimonte

Für Ruhe suchende mit Infrastrukturanschluss (siehe Schirmchen am Bildrand!).
Der Strand in Capodimonte ganz am Ende der angelegten Promenade hat eine herrlich breite Grünfläche und breiten Sandstrand. Es geht hübsch langsam ins Wasser , sodass auch alle Ballspiele im Wasser gut funktionieren.

Die Insel Bisentina zeigt von hier aus ihre schönste Breitseite.

IMG_1580